Arginin Wirkung Funktion & Nutzen der semi essentiellen Aminosäure

L Arginin ist eine der 20 proteinogenen Aminosäuren welche am Aufbau der Körpereigenen Proteine (Eiweiße) beteiligt sind und gilt als semi essentielle Aminosäure. Die der Körper zwar selber herstellen kann, jedoch nicht im ausreichenden Maß, da Arginin ein Bestandteil vieler Proteine (Eiweiß) im menschlichen Körper ist.

Die Aminosäure befindet sich in nahe zu jedem Protein hauptsächlich jedoch in Nüssen und Kernen.

Bei einer ausgewogenen Ernährung verfügt der Körper über genügend L-Arginin.

Bei Stress, geistig und körperlich wie zum Beispiel durch Sport kann eine höherer Argininbedarf entstehen.
Dadurch das Arginin nur in manchen Situation über die Ernährung aufgenommen werden muss gibt es keine Angaben zu dem Tagesbedarf.

 

Funktionen in dem Menschen

Im Körper reagiert Arginin mit Sauerstoff, dadurch entsteht der Botenstoff Stickstoffmonoxid.

Dieser wirkt positiv auf die Gefäßerweiterung, Blutdruck und Blutversorgung.

Sickstoffmonoxid wirkt sich ebenfalls positiv auf den Geruchssinn und das lernen aus. Für die Erforschung des Zusammenhangs zwischen Arginin und Stickstoffmonoxid wurde der Nobelpreis für Physiologie und Medizin vergeben.

Argininhaltige Lebensmittel senken das Risiko für Herzkreislauferkrankungen (Quelle: Association between dietary arginine and C-reactive protein Nutrition 2005)

Diese Gefäßerweiterung schützt von Erektionsstörungen, Haarausfall, und Stress.

Des Weiteren unterstützt Arginin die Leber bei dem Proteinstoffwechsel und dem Abbau von Ammoniak.

Arginin in Verbindung mit Lysin stimuliert die Ausschüttung des Wachstumshormons Somatotropin.

Dieses Hormon erhöht den Blutzuckerspiegel durch Glykogenolyse und reguliert diesen.

Somatotropin wirkt darüber hinaus lipolytisch dadurch wird Fett aus den Fettzellen abgebaut um Energie zu gewinnen.Wie bei Insulin ist die Aufnahme von Aminosäuren in Muskel, Leber und Knochen erhöht.

Somatotropin ist unter folgenden Synonymen bekannt:

  • Somatotropes Hormon (STH)
  • Human Growth Hormone (HGH)
  • Growth Hormone (GH)
  • Wachstumshormon (WH)
  • Somatropin (INN)

Aufgrund dieser Wirkung ist Arginin auch wichtig für das Immunsystem, da dadurch Wunden schneller heilen.

Forschen wiesen mit Experimenten an Ratten nach, dass bei einer zusätzlichen Zufuhr von Arginin weniger Aminosäureketten im Blut vorhanden sind. Eine zu hohe Konzentration kann zu einer Insulinresistenz führen, dadurch verringert die Aminosäure das Diabetisrisiko.

 

Darüber hinaus regt Arginin sowie auch die Aminosäure Alanin die Produktion des Hormones Glucagon an, welches der Gegenspieler des Hormons Insulin ist.

Glucagon fördert die Glukoneogense, welches die Umwandlung von Glukose aus weiteren Aminosäuren anregt und die Glykogenolyse welches im Körper gespeichertes Glykogen freisetzt welches sich hauptsächlich in den Zellen des Körper und insbesondere in der Leber befindet.

Glykogen ist ein Vielfachzucker welches auch als tierische Stärke bekannt ist.

Durch mehrere Enzyme wird Glykogen in Glukose umgewandelt. Das Hormon Glucagon wird wie Insulin ebenfalls in der Bauchspeicheldrüse gebildet.

 

Mangelerscheinungen

Ein Mangel von Arginin schwächt das Immunsystem, insbesondere die Wundheilung.

Auch die Aummoniakkonzentration des Blutes kann krankhaft ansteigen.

Ebenfalls können Gefäßerkrankungen als Folge eines Mangels auftreten.

Bei einer Diät verwendet der Körper weniger Fett und mehr Muskelmasse als Energiequelle.

Dadurch sind betroffene Leistungsschwächer dies nicht nur körperlich, sondern auch geistig.

Die Hormonregulation versagt, da Arginin viele Wachstumshormone reguliert ist dies insbesondere für Kinder schlecht, da diese nicht mehr wachsen.

Aufgrund der Leistungsschwäche löst ein Mangel oftmals eine Antriebsschwäche aus, dies kann zu einer Depression führen.

 

Sollte ich Arginin konsumieren?

Ein Mangel ist in den Industrieländern recht selten, da genügend Proteine über die Ernährung aufgenommen werden.

Jedoch können all die genannten Effekte durch eine zusätzliche Zufuhr erhöht werden!
Besseres lernen, mehr Energie und Kraft beim Sport, erhöhter Muskelaufbau, erhöhter Fettabbau sowie verringerter Muskelabbau usw.

Diese Effekte sind jedoch nicht kostenlos Arginin kostet Geld und du musst für dich entscheiden ob dir diese Effekte dein Geld wert sind.

Solltest du nur 1-2x in der Woche Hobbymäßig Sport betreiben wird dir Arginin definitiv helfen mehr Erfolge zu verzeichnen. Jedoch würdest du deutlich mehr Erfolge verzeichnen, wenn du regelmäßig 2x in der Woche Sport betreibst.

Der Nutzen durch Arginin ist vorhanden, jedoch gering.

Solltest du hingegen seit über einem halben Jahr regelmäßig drei Mal oder öfters die Woche Sport betreiben. Wodurch du schon einige Erfolge erzielt hast und weitere Erfolge eher schleppend erreichen kannst ist Arginin eine große Hilfe!

Auch Alanin und die BCAAS Leucin Valin sowie Isoleucin sind für weitere Trainingserfolge sinnvoll.

 

Diese Produkte empfehle ich Aufgrund des guten Preis Leistungsverhältnisses, welche nicht aufgrund der Marke überteuert sind, trotz gleichen Inhaltes.

Schau dir am besten auch die Top 10 Listen an. Arginin ist auf Platz 5 und Alanin auf Platz 12 von 13 der besten Muskelaufbaupräparate.

Schreib deine Meinung über diesen Beitrag in die Kommentare!

Share   facebook 

Folge uns   facebook und verpasse keine neuen Posts!

Steven-Rauhoff lab fit protein Aminosäuren Eiweiß

About Steven Rauhoff

Wie viele meiner Leser bin ich Fitness begeistert. Die schlimmste Trainingseinheit ist für mich die Pause! Aufgrund dessen, dass es bis jetzt keinen Blog oder eine sonstige Informationsquelle gibt, die alle Informationen zum Thema Sport und Fitness bereithält mache ich es zu meiner Aufgabe diese Seite ins Leben zu rufen! Lab-Fit ist deine Seite auf die du zurückgreifen kannst, wenn du zu dem Thema Fitness etwas wissen möchtest!

Amazon Empfehlung top Preis-Leistungs-Verhältnis

Protein Riegel:         Protein Pulver:

Protein Riegel Eiweiß Riegel Power Bar

Protein Eiweiß Eiweis Eiweißshake Muskelaufbau

Zu Amazon                      Zu Amazon

 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Share This

Share

Teile es mit deinen Freunden und poste es auf die Seite eines Freundes.